08.05.2023

Wieviel Pech kann ein Mensch denn nur haben?
Nachdem unser Black & Damned-Sänger ja schon im vergangenen Jahr eine ziemlich ungute Zeit im Krankenhaus verbringen musste, hat es ihn nun schon wieder voll erwischt - Kopf hoch, Bobbes, das wird wieder!!!
Der Gig im Sonnenkeller am kommenden Samstag muss aber leider definitiv verschoben werden - schon wieder, nun bereits zum 2.Mal :-(



30.04.2023

Selbsterklärend:




28.04.2023

Heute ist es soweit - unser zweites Album "Servants Of The Devil" ist ab sofort überall erhältlich, kauf- und anhörbar!
Hier gibt's säntliche Links zum käuflichen Erwerb: www.rockworld24.com



20.04.2023

Weiter geht's mit BLACK & DAMNED - anstehende zweite Scheibe, davon die dritte Single, das dritte Video, der dritter Knaller ... "Rise To Rise":




11.04.2023

Pünktlich zur Veröffentlichung des neuen Black & Damned-Albums in 2 Wochen erscheint dann selbstverständlich auch der Nachfolger von "Heavenly Beer".
"Cervisia Of The Devil" - wohl bekomms:



30.03.2023

Et voilà - Dreamhunter - Video Nr. 2 zum kommenden BLACK & DAMNED-Album
"Servants Of The Devil:




03.03.2023

Und schon geht's weiter, endlich - Hyenas Call - die Videopremiere zur ersten Auskopplung vom kommenden BLACK & DAMNED-Album "Servants Of The Devil:




02.03.2023

Das Team von Rock Is Life Photography hat am vergangenen Sonntag den Videodreh von Black & Damned und dem gleichnamigen Song begleitet und geniale Bilder geschossen - 1000 thanks!
Hier einige Impressionen:


Die komplette Galerie ist dort zu finden: Galerie Videodreh

Passend dazu hat der Vorverkauf der neuen Black & Damned-Scheibe begonnen.
Alle Infos gibt es hier: www.blackanddamned.com



16.02.2023

Ruhe in Frieden Tony ...



10.02.2023

Der Countdown läuft ...




31.12.2022

Und auch zum Ende dieses Jahres ist die Welt "im Wandel" - oh ja, eine sensationelle Erkenntnis.
Doch läuft auch alles wunschgemäß nach Plan? Mhhhm. Und falls ja, für wen eigentlich?
Auf Dauer lässt sich die Wahrheit nicht unterdrücken - ich glaube weiterhin fest daran.
Ob das dann etwas ändern wird, ist eine ganz andere Frage ...

Unabhängig davon wünsche ich euch allen auf jeden Fall ein schönes, möglichst entspanntes und friedliches neues Jahr, in dem ihr hoffentlich viele eurer Pläne und Wünsche realisieren könnt. Lasst euch nicht klein kriegen und überlasst das Denken auch weiterhin nicht nur anderen ;-)

Und ansonsten?
Die Veröffentlichung des neuen Black & Damned-Albums "Servants Of The Devil" ist für den 28.04. geplant und die ersten Live-Termine für das kommende Jahr stehen mittlerweile auch fest - alles andere wird sich ergeben - abwarten und überraschen lassen ...

Vielleicht trifft man sich ja bei der ein oder anderen Gelegenheit - es würde mich sehr freuen.



20.10.2022

Bei den Terminen gibt es im Rückblick nun neue Bilderserien von den letzten beiden Festivals mit BLACK & DAMNED, bzw. CROSSING SABBATH - ein Dank an die Fotografen.
Außerdem hat Francis Soto dem Song "Wonderland" von DIVISION OF MADNESS bewegte Bilder spendiert:




03.09.2022

Knappe 3 Wochen totale Erholung - logischerweise in angenehmer, mediterraner Umgebung, ohne den heimischen Irrsinn, völlig "frei", dafür nahezu ausnahmslos mit "normalen" Menschen, vollen Regalen und Warenpreisen, von denen man sich im besten Land aller Zeiten mehr und mehr verabschiedet hat - wunderbar!!! Wann wird man bei uns wohl endlich aufwachen und bemerken, wie sehr wir verarscht wurden und werden ...

Weniger schöne Nachrichten dafür aus dem Black & Damned-Lager: aufgrund der notwendigen Operation eines Kollegen und den anschließenden Reha-Maßnahmen müssen in den kommenden Wochen alle Gigs gestrichen werden. Selbstverständlich geht die Gesundheit vor, dennoch schade.



18.07.2022

Die Veröffentlichung von "DIVISION OF MADNESS - Enter The Wonderland" liegt ja schon rund zweieinhalb Jahre zurück. Nun hat Francis Soto 2 neue Videos dazu hochgeladen. Weitere Hintergrundinfos zu deren Entstehung habe ich noch nicht - egal.
Hier sind sie jedenfalls zu sehen, bitteschön:

"Come closer"
"In the name of love"



27.06.2022

Die ersten beiden Gigs in diesem Jahr sind gelaufen und was soll man sagen - es hat unglaublich Spaß gemacht, endlich wieder auf der Bühne vor Publikum abzurocken - denn genau darum geht es!
Als nächstes stehen nun 3 wunderbare Festivals an:



10.04.2022

Höchste Zeit für ein kleines Update aus dem Hause BLACK & DAMNED:

- Die Recordings der zweiten CD sind abgeschlossen!
- Der Mix & das Mastering mit Achim Köhler haben begonnen!
- Das CD Cover und das Booklet-Artwork sind fertig!
- Das erste Video ist fertig!
- Die Dreharbeiten für das zweite Video stehen in den Startlöchern!
- 3 Live-Shows sind bereits gebucht!

Nur ... zu hören und zu sehen gibt es von der zweiten CD offiziell jetzt leider noch nichts :-(
Noch ist etwas Geduld gefragt - wir können es selbst kaum erwarten :-)



27.03.2022

Frieden erreicht man nicht mit noch mehr Waffen ...
Wo sind wir nur hingekommen ...



30.12.2021

Und wieder geht ein Jahr zu Ende, ein Jahr, das (abgesehen von den zunehmend schärferen Tönen) im Grunde genommen beinahe die traurige Wiederholung des vorangegangenen Jahres war. Da sich meine Meinung zu den politischen und gesellschaftlichen Geschehnissen nicht wirklich geändert hat, möchte ich deshalb einfach auf meinen Rückblick vom 31.12.2020 verweisen - und natürlich auf die unabhängigen und ausländischen Presseportale :-)
Auf weitere Kommentare dazu habe ich schlicht und ergreifend keine Lust mehr.

Selbstverständlich wünsche ich euch allen ein möglichst schönes, friedliches, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr. Vielleicht kehrt ja in den kommenden 12 Monaten doch wieder etwas Normalität zurück.
Geht euren eigenen Weg, lasst euch nicht verbiegen, bleibt nachdenklich, kritisch und dennoch aufgeschlossen - bleibt vor allem menschlich und lasst es euch möglichst gut gehen.



21.10.2021

Und gleich nochmal live, diesmal sogar im Doppelpack mit Crossing Sabbath und Black & Damned am 16.10. beim Metal Is Forever-Fantreffen in Fürstenfeldbruck. Eine Party, wie man sie aktuell leider nur selten erlebt - laut, heiß, eng, fantastische, weit mehr als feucht-fröhliche Stimmung, ganz ohne merkwürdige Gesichtslappen - genial und jetzt schon legandär...



14.10.2021

Am vergangenen Samstag hatte das lange Warten ein Ende und BLACK & DAMNED waren endlich dort, wo sie definitiv auch hingehören - auf die Bühne!!!
Die Live-Premiere beim Upper-Saw-Festival in Dotternhausen war ein voller Erfolg und hat riesig Spaß gemacht - genau so muss es sein.
Beim Klick auf die Collage gelangt man zur Fotogalerie mit vielen Eindrücken vom Live-Acting



10.09.2021

Nach einigen Wochen Pause wird es Zeit für einen Nachschlag - Video Nr. 6: Wardress


www.blackanddamned.com



29.08.2021

Für 3 Wochen unser C-freies Domizil mitten im Hochrisikogebiet am französischen Mittelmeer - herrlich, vor allem, da die offiziellen Vorgaben eigentlich kaum jemand so richtig interessiert haben. Genauso wenig, wie uns die anschließende Zwangsquarantäne :-)



17.07.2021

So langsam scheint es mit Konzerten ja wieder los zu gehen und ich freue mich sehr, dass auch für BLACK & DAMNED und CROSSING SABBATH wieder erste Live-Termine stehen, sogar im Doppelpack.
Nun kann man nur hoffen, dass auch alles wirklich durchgezogen wird und der Wahnsinn im Herbst nicht wieder von vorne beginnt.
Allerdings rechne ich mit nichts Gutem, wenn die Bundestagswahlen vorbei sind und keine Rücksicht mehr auf die dummen Wähler mehr genommen werden muss. Wir werden sehen ...



05.06.2021

Neues Lineup bei Black & Damned:
v.l.: der Trommler, Pappe Lee (Bass), Roland Seidel (Voc), Aki Reißmann (Git) und Micha Vetter (Git)



20.05.2021

Schöne Erinnerung in diesen ätzenden Zeiten ...




25.02.2021

Nachdem das letzte BLACK & DAMNED-Video "War is just another word for hell" bereits über 130 000 mal aufgerufen wurde, "Born again" aktuell fast 93 000 und "Salvation" über 83 000 Zuschauer hatten, gibt es heute das vermutlich letzte Video von "Heavenly Creatures": The World Bleed




15.02.2021

mhhhh ...
lecker schmecker ...

beim ersten BLACK & DAMNED-Gig dann auch für euch in echt zu kosten ...

Prost !!!



12.02.2021

Nun könnte es mit BLACK & DAMNED auch endlich live losgehen.
Zumindest optisch steht dem nichts mehr im Weg:



08.02.2021

Weiter geht's - Video Nr. 4: War is just another word for hell


www.blackanddamned.com



29.01.2021

Weltweiter Release Day: Heavenly Creatures von Black & Damned - beinahe wie zu Weihnachten :-)



22.01.2021

Noch eine Woche bis zur Veröffentlichung von "Heavenly Creatures".
Als weiteren Appetizer gibt es heute Video Nr. 3: "Born again" - viel Spaß damit.


Verschiedene Links zum Vorbestellen der CD findet man hier: www.blackanddamned.com



31.12.2020

Nein, 2020 war definitiv kein schönes Jahr, nein, vielmehr das so ziemlich schlimmste, das ich je erleben musste. Ganz konkret: ein Scheißjahr. Ein Jahr in dem Dinge passierten, die ich nach wie vor einfach nicht begreifen kann, die mich fassungslos machen.

Als die ersten Meldungen zu einer möglichen Pandemie kamen, war ich kaum interessiert - das gab es auch schon früher. Als die Berichte dramatischer wurden, war ich nur vorübergehend verunsichert, auch oder gerade weil die mediale Berichterstattung bereits sehr einseitig war, die schon früh vorhandenen, widersprechenden Argumente kaum veröffentlicht und sofort als unbelegbare "Schwurbelei" abgetan wurden. Die Vernunft würde letzlich auch dieses Mal siegen. Beim ersten Lockdown freute ich mich zunächst noch über verlängerte Ferien und war mir sicher, dass bald eine Wende einkehren müsse. Dies lässt sich auch noch an meinem Kommentar vom 24.04. erkennen - offensichtlich habe ich mich damals jedoch komplett verschätzt.

Mit nur wenig Recherchen kam ich im Frühjahr relativ schnell zu der Ansicht, dass den "offiziellen Meldungen" eine sehr große Anzahl an Ungereimtheiten und sehr viele, fundierte Untersuchungen gegenüberstanden, die eben keinen Grund zur Panik gaben - ganz im Gegenteil. Ein fragwürdiger PCR-Test ohne klare Durchführungsregeln, der nachweislich keine Infektion anzeigen kann, als Grundlage immer härterer Einschränkungen des Alltags? Das ungute Bauchgefühl wuchs stetig - im Gegensatz zu meinem ohnehin, schon lange, geringen Vertrauen in die Politik. Wann lag den Regierungen die Gesundheit der Bevölkerung jemals derart am Herzen? Seit wann macht sich die Politik wirklich für die Gesundheit der Menschen stark? Zusatzstoffe in Lebensmitteln, Notfall-Antibiotika in der Tierproduktion, Zustände im Gesundheitswesen, Krankenhauskeime, etc. - in wessen Interesse wurde regelmäßig entschieden? Zugunsten des Wohls der Allgemeinheit oder doch eher im Sinne der wirtschaftlichen Lobbyisten? Und wo war bei Corona eigentlich die mahnende Opposition? So einig war sich die Politik noch nie - weltweit. Die Art der Berichterstattung über die wenigen standhaften Staaten ist bekannt.

Nachdem ich im April auf den ersten Kundgebungen gegen die Maßnahmen war, kippte mein Bild von einer seriösen Presse endgültig - statt ausgewogener Berichterstattung geradezu lachhafte Fehlinformationen und eine zunehmende Diffamierung der anders denkenden Menschen. Unliebsame Argumente wurden kaum veröffentlicht und sofort als gefährliche Fehlinformationen verurteilt. In immer kürzeren Abständen wurden dagegen immer mehr kritische Hintergrundberichte und Videos gelöscht - in meinen Augen nichts anderes als Zensur. Der Gipfel der Widersprüche, zwischen persönlichen Eindrücken vor Ort und der öffentlichen Berichterstattung, war die erste Großdemonstration am 01.08. in Berlin. Der Begriff der Covidioten war längst Normalität und beinahe schon harmlos.
Menschen nur noch mit einem "Lappen" vor dem Gesicht zu sehen macht niemanden glücklich. Alles ist genormt - die so wichtige Gesichtsbedeckung immer noch nicht! Vielmehr lässt sich auf den meisten Verpackungen nachlesen, dass eben kein Schutz vor Viren besteht. Dass sich bei falschem Gebrauch dagegen nachweislich ein Gesundheitsrisiko ergeben kann, scheint der überwiegenden Mehrheit egal zu sein. Eben die scheint allgemein gut mit den Einschränkungen klar zu kommen und wer sich nicht daran hält, wird dann eben auch mal denunziert - alles im Sinne der Gesundheit.
Eine in Rekordzeit entwickelte Impfung, die faktisch kaum getestet werden konnte. Eine Impfung, deren positive Wirkung derzeit noch fraglich und die statistisch gesehen für den überwiegenden Teil der Bevölkerung gefährlicher ist, als die Krankheit, die sie bekämpfen soll. Eine Impfung, die in Zukunft - entgegen aller politischen Beteuerungen - über eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben entscheiden könnte. Viele Wirtschaftszweige liegen am Boden, sind von den staatliche Zuschüssen abhängig und werden sich gerne einer geimpften Kundschaft zuwenden, um endlich wieder existieren zu können - die Politik wird bei einer derartigen indirekten Impfpflicht ihre Hände dann in Unschuld waschen.
Werde ich in Zukunft ungeimpft, zudem mit solchen Ansichten, noch unterrichten dürfen? Ich befürchte nein. Und ja, auch ich werde deshalb letztendlich wohl erpressbar sein.
Staatschulden in Billionenhöhe, verschleppte Insolvenzen, anstehende Pleitewellen und damit einhergehende Arbeitslosigkeit, kollaterale Schäden, die die gesundheitlichen bei weitem übersteigen werden - dies alles kann längst nicht mehr übersehen werden. Gesundheit und Wirtschaft gegeneinander aufzurechnen ist natürlich zynisch aber der Satz "Operation gelungen, Patient tot!", kommt mir immer wieder in den Sinn.
Von den kurz- und langfristigen Folgen für die Kinder will ich hier gar nicht sprechen - die Tragödien in meinem unmittelbaren Umfeld häufen sich jedenfalls. Die kommenden Generationen sind mit Sicherheit die größten Verlierer.

Wohin sind wir innerhalb weniger Monate gekommen? Immer drastischere, bei uns bislang für unmöglich gehaltene Maßnahmen gegen Kritiker, zunehmende Einschränkung der Grundrechte, eine überwiegend gleichgeschaltete Presse, die Selbstaufgabe des Parlamentes, die zunehmende Aufweichung der Gewaltenteilung, die Spaltung der Bevölkerung. Ungute Vergleiche zu unserer Vergangenheit liegen für mich auf der Hand. 2020 war für mich ein Paradebeispiel der gezielten Manipulation, der Gehirnwäsche, des gefügig Machens. So entstehen Diktaturen - natürlich nur meiner bescheidenen Meinung nach. Offensichtlich stehe ich damit jedoch nicht allein und dieses Mal kann niemand behaupten, von nichts gewusst zu haben.
Sämtliche Einschränkungen müssten eigentlich faktisch begründet werden - wird dies wirklich gemacht? Wenn Maßnahmen laut offizieller Stelle jedoch nicht mehr hinterfragt werden dürfen, dann "stinkt der Fisch gewaltig". Ich kann die notwendige wissenschaftliche Evidenz, die validen Fakten im Mainstream jedenfalls schon lange nicht mehr erkennen.
Wo sind die wachen Geister, die gesellschaftskritischen Mahner der Vergangenheit, die "Stars", die sich bisher angeblich so vehement für die Freiheit einsetzten, gegen jede Form des Faschismus? Ich vermisse in weiten Teilen der Bevölkerung die Bereitschaft und das Interesse genauer nachzufragen, sich selbst zu informieren - das scheint zu anstrengend. Konforme Mitläufer lebten schon immer einfacher und ungefährlicher.

Die Sterbezahlen für 2020 sind im Vergleich zu den letzten Jahren eingentlich nicht wirklich ungewöhnlich - weltweit, unabhängig der jeweiligen Maßnahmen. Wüsste man nichts von Corona, wäre das Jahr statistisch gesehen ziemlich unauffällig zu Ende gegangen. Wieso haben vergleichbare Zahlen in der Vergangenheit niemand interessiert? Jeder Tote ist tragisch - selbstverständlich - aber zählen nun nur noch diejenigen, die an oder mit Covid19 verstorben sind? Unter welchen, zum Teil unwürdigen Umständen? Sind sie überhaupt daran gestorben?
Es werden auch in Zukunft täglich oder jährlich vergleichbar viele Menschen dahin scheiden, Krankheiten wird es immer geben, Erreger werden sich weiterhin verändern, neue plötzlich auftauchen. Wir werden uns nie vor allem schützen können, die Lebensjahre sind begrenzt - das ist nun mal der Lauf der Dinge. Ich bin mir sicher, dass weder die aktuellen Maßnahmen noch die Impfungen daran irgend etwas ändern werden. Ich bevorzuge auch in Zukunft die bisherige Normalität, selbstverständlich mit Rücksicht auf Risikogruppen aber in einem sinvollen Ausmaß. Haben eigentlich alle, die jetzt vehement diese uneingeschränkte Rücksicht fordern, in den vergangenen Jahren immer entsprechend verantwortungs- und verständnisvoll gehandelt?

Wieso aber dann dies alles? Was steckt tatsächlich dahinter? Politisches Unvermögen? Politische Agenda? Deep state? New world order? The great reset? Ich weiß es nicht. Sicher bin ich mir mittlerweile jedoch, dass es für die hochverschuldete Staatengemeinschaft sehr verlockend ist, sich im Zuge einer möglichen Währungsreform zu entschulden. Dass über ebenso denkbare, rein digitale Währungen zudem eine Ausweitung der Kontrolle der Bürger, der Macht über sie, leicht möglich und attraktiv wäre, sowohl für die Politik, als auch für die Eliten und Großkonzerne, das erscheint mir ebenfalls durchaus plausibel. "Folge dem Geld, um die Profiteure zu finden" - ich denke, das ist nicht von der Hand zu weisen. So oder so, die große Mehrheit wird jedenfalls nicht zu den Gewinnern zählen. Irgendwann kommt die Wahrheit vielleicht an's Licht.

Selbstverständlich ist das bisher Geschriebene stark vereinfacht, plakativ und hat nur an der Oberfläche gekratzt - natürlich. Aber liege ich mit meinen Ansichten völlig daneben? Bin ich komplett verblendet? Vielleicht - was, wenn nicht? Ich freue mich dazu über jeden Gedankenaustausch - allerdings persönlich, wenigstens telefonisch, am liebsten direkt von Angesicht zu Angesicht - unmaskiert und ohne Abstand. Liefert mir fundierte Gegenargumente - ich versuche gerne zu kontern und meine Ansichten ebenso zu belegen. Auf rein schriftliche Diskussionen habe ich jedoch keine Lust.

Mein Dank an alle, die - unabhängig von ihrem jeweiligen Standpunkt - kritisch geblieben sind, mitgedacht, offen diskutiert haben. Ganz speziell an diejenigen, die im Rahmen ihrer persönlichen Möglichkeiten, versucht haben, belegbare Informationen anzubieten, gegen Ungerechtigkeiten einzutreten und echte Demokratie vorzuleben.

Zu guter Letzt, was bleibt an Postivem?

Wie schon seit über 20 Jahren eine tolle, streitbare aber immer respekt- und liebevolle, durch und durch "gesunde" Familie, in der ich den perfekten Rückhalt finde - danke Moni, Basti & Benni.
Ein wunderbarer Sommerurlaub mit nur wenigen Einschränkungen. Wird dies 2021 auch wieder möglich sein?
Ich habe sehr, sehr viel Neues und Unerwartetes aus dem riesigen Bereich der, ähm, "Biologie" dazu gelernt - vieles werde ich beruflich, vielleicht auch privat gebrauchen können, anderes hätte ich gerne gar nicht gewusst.
Eine richtig vielversprechende Entwicklung bei CROSSING SABBATH, mit einem super Team, das dann leider komplett ausgebremst wurde - danke Bobbes, Davor, Jan, Elke & Stefan. Wann wird es weiter gehen?
Last but not least BLACK & DAMNED, die Band, die innnerhalb kürzester Zeit, quasi direkt aus dem Lockdown entstand - danke Aki, Ali und ganz besonders Micha & Bobbes für eure unendliche Power. Tolle Songs, Platten-Deal, Videoaufnahmen - fantastisch. Richtig proben durften wir leider nicht, der erste Auftritt steht in den Sternen aber da ist doch tatsächlich etwas richtig Gutes entstanden - ein echter Lichtblick. Die erste CD wird am 29.01. weltweit veröffentlicht und ich bin schwer gespannt, was sich in Zukunft noch alles ergeben wird. An neuen Songs wird jedenfalls bereits gearbeitet.
Davon abgesehen war 2020 musikalisch natürlich ein Totalausfall - sehr, sehr traurig.

Nun gut, irgendwie wird es weitergehen. Erleben wir bereits die neue Normalität, die von der Politik im Frühjahr vorhergesagt wurde?
Im April schrieb ich: "Die Hoffnung stirbt zuletzt" - ich bin mir leider nicht mehr ganz so sicher.
Kann 2021 noch schlimmer werden? Mittlerweile befürchte ich es - hoffentlich täusche ich mich auch dieses Mal !!!

Ich wünsche euch allen dennoch einen guten Start in das neue Jahr und hoffe, dass sich eure persönlichen Erwartungen und Wünsche erfüllen werden - tut etwas dafür, glaubt fest daran und hört auch ab und an auf euren Bauch!
Ich freue mich schon jetzt darauf, möglichst viele von euch auch irgendwann wieder persönlich treffen zu dürfen - bei welcher Gelegenheit auch immer.



28.12.2020

Et voila: Video Nr. 2 - Liquid Suicide:




21.12.2020

Na, dass ich sowas auch noch erleben darf, der Bub auf einem Poster :-)
BLACK & DAMNED in der kommenden Ausgabe von Legacy + Review von "Heavenly Creatures".

Außerdem ein Interview in Ausgabe 121 des Rock It sowie Interviews + Review in den Ausgaben 47 und 48
von Hardline - geht doch.



03.12.2020

Heute ist es endlich soweit - die Veröffentlichung des ersten Songs der kommenden CD von BLACK & DAMNED.
Viel Spaß beim Anschauen.



Links zum Vorbestellen von "Heavenly Creatures" gibt es weiterhin hier: www.blackanddamned.com



12.11.2020

Weltweit erhältlich ab 29. Januar 2021:


Weitere Infos hier:
www.blackanddamned.com



02.11.2020

Ganz offiziell nun auch das Linup von Black & Damned:
v.l.: ein Drummer, Aki Reißmann (Git), Roland Seidel (Voc), Ali Gözübüyük (Bass) und Micha Vetter (Git)



31.10.2020

So, seit vorgestern ist es nun auch ganz offiziell - eine Hammerband und das einzig Positive, das sich für mich bislang aus der gefährlichsten Pandemie ever ergeben hat:


Weitere Infos hier:
www.blackanddamned.com



16.08.2020

Urlaub in heimischen Regionen - ähm, nö - wunderbares Fleckchen in Kroatien und weit und breit kein komischer Virus ...



15.05.2020

Ja, da ist in der Tat etwas richtig Tolles am entstehen. Demnächst mehr dazu :-)




24.04.2020

Für mich ist diese Homepage genau genommen ein kleiner, unbedeutender Zeitvertreib aber gleichzeitig auch eine prima Sammlung schöner Erinnerungen aus meinem musikalischen Leben.
Zu keiner Zeit hatte ich Ambitionen, mich hier in irgendeiner Form politisch zu äußern - wäre im Prinzip auch eher nutzlos, da die Anzahl der Besucher dieser Seiten doch sehr überschaubar ist :-)
Nach ca. 6 Wochen absolutem Corona-Wahnsinn, meinem Unverständnis über die Verhältnismäßigkeit der getroffenen Maßnahmen, zunehmenden Entsetzen und wachsender Wut über die Ignoranz der Entscheidungsträger sowie den großen Sorgen in Anbetracht der düsteren wirtschaftlichen und möglichen gesellschaftlich-politischen Zukunftsaussichten, möchte ich heute eine Ausnahme machen und meinem "kleinen Tagebuch" etwas hinzufügen:

Ich hoffe, dass ich mich nicht täusche.
Trotz aller Bedenken angesichts der unveränderten Äußerungen der Hardliner, meine ich dennoch zu beobachten, wie „alternative Erkenntnisse“ und Überlegungen ganz langsam an Bedeutung gewinnen, schleichend bei immer größeren Teilen der Bevölkerung ins Bewusstsein rücken und die Basis des Kartenhauses zunehmend zu bröckeln beginnt. Wann kommt der Stein richtig ins Rollen? Ist womöglich vorgestern in Österreich schon der Startschuss gefallen?
Ich bin gespannt, wer von den Politikern (national und weltweit) als erstes richtig kalte Füße bekommt, wer als erstes die Seiten wechseln könnte, wer sich im Rahmen seines Machterhaltungstriebs als erster als „Retter von den Rettern“ positioniert. Spannend, wie der Gesinnungswechsel dann begründet werden könnte, um möglichst ohne allzu großen Gesichtsverlust dazustehen und für zukünftige Regierungsgeschäfte weiterhin geeignet zu erscheinen. Dass jemand echte Verantwortung für Fehlentscheidungen übernimmt ist kaum anzunehmen.
Gleichzeitig bin ich beinahe noch gespannter, wer den richtigen Zeitpunkt verpasst, weiterhin „auf Linie“ bleibt und wessen Köpfe im übertragenen Sinne dann letztendlich rollen werden.
Neben den Bauernopfern aus den Reihen der politischen Berater, werden wohl auch einige Namen aus der Wissenschaft in Zukunft untragbar sein. Ich glaube, dass man bei den letzten öffentlichen Auftritten in den Gesichtern einiger Damen & Herren bereits ein zunehmendes Unwohlsein erkennen konnte.
Irre ich mich und die Maßnahmen waren doch richtig? Behalten diejenigen Recht, die darauf einstimmen, dass die aktuellen Zustände zur "neuen Normalität" werden? Wie wird es tatsächlich weitergehen?
Nochmals: ich hoffe, dass ich mich nicht täusche - auf dass möglichst schnell wieder mehr Vernunft einkehrt und der Albtraum bald ein Ende hat - die Hoffnung stirbt zuletzt.




08.03.2020

Bei den bewegten Medien sind nun 2 Videos mit Crossing Sabbath vom "Rock für die 14"-Auftritt zu sehen. Insgesamt 6 Videos von diesem Abend gibt es direkt auf der Seite von Crossing Sabbath:

Und auch Herr Soto war nicht untätig, so dass der Song 'Wonderland' von Division of Madness nun auch in Kombination mit einem tollen Video zu bestaunen ist :-)




23.02.2020

Leider dauert es mit dem neuen Musik-Player noch etwas - ist doch wesentlich komplizierter, als ich gedacht habe. Da werde ich definitiv fachkundige Unterstützung im php-Bereich brauchen. Vorläufig kann man sämtliche Hörproben also weiterhin nur mit dem Flash-Player abspielen :-(

Auch die beiden angekündigten Songs für die Experimenta habe ich in der fertig aufgenommen und gemixten finalen Version noch nicht erhalten.
Diese gibt's bei den akustischen Medien nun aber vorübergehend in der Version, zu der ich aufgenommen habe und die Drums und Congas beisteuern durfte. Viel Spaß beim Anhören :-)



15.02.2020

Lange, lange angekündigt - mittlerweile ist es tatsächlich passiert: die Veröffentlichung einer lange erwarteten CD:
Bereits im Jahr 2014 habe ich die Drums für dieses Studioprojekt eingespielt. Auftritte als Band waren eigentlich nie wirklich vorgesehen, lediglich die Veröffentlichung der CD. Die Suche nach einer Plattenfirma gestaltete sich jedoch sehr schwierig und letztendlich gab es keine wirklich seriösen Vertragsangebote. Auch der Bandname, unter dem der Silberling erscheinen sollte - zunächst "Division of Madness", zwischenzeitlich "Francis Sotos Subway", dann "Tolerance" - war lange unklar. Vor einigen Monaten hat sich schließ Markus Metztger entschlossen dem ein Ende zu setzen und die Veröffentlichund und Vermarktung der CD unter eigene Regie zu stellen.

Und seit ein paar Wochen ist sie wirklich da: Enter the Wonderland von DIVISION OF MADNESS
Und was soll ich sagen - die Scheibe klingt richtig toll :-)
Als Appetizer sind bei den Medien nun endlich auch Ausschnitte der Songs zu hören. Wer die CD gerne haben möchte, soll sich einfach mit mir oder direkt mit Markus in Verbindung setzen.



29.12.2019

Und tatsächlich steht schon wieder ein Jahreswechsel an - irgendwie scheint die Zeit immer schneller zu laufen, auch wenn eigentlich gar nicht so viel passiert ist. Musikalisch gesehen gerade einmal 5 Auftritte und nur ein paar kleinere Schlagzeug-Aufnahmen. Mal sehen, was sich da 2020 ergeben wird.

Egal, 2 dieser Aufnahmen dürften bereits jetzt die am meisten öffentlich gespielten meiner "Karriere" sein - ein kleiner, schöner Song für ein jüngeres Publikum in 2 Varianten zur Neueröffnung und für weitere Veranstaltungen der Experimenta in Heilbronn. Seit der Eröffnung erklingt das Stück dort nun nahezu täglich vor Publikum. In den nächsten Tagen kommen die entsprechenden Hörproben zu den Medien.

Dort gibt's ja dann im Jahr 2020 vielleicht auch endlich den neuen Musikplayer ohne Flash - das hoffe ich zumindest :-)

Ebenfalls bei den Medien sind bald auch Ausschnitte der seit Jahren angekündigten CD zu hören, die auf Initiative von Markus Metzger nun tatsächlich im Januar das Licht der Welt erblicken wird. Demnächst mehr dazu.

Ansonsten werden die freien Tage über den Jahreswechsel nun genutzt, um ausgiebig mit 2 fantastischen Updates im E-Drum-Bereich zu spielen und zu tüfteln:

Last but not least möchte ich allen Besuchern meiner Homepage ein tolles, ereignis- und erfolgreiches neues Jahr wünschen - vor allem jedoch bleibt gesund, das ist das Wichtigste.



05.12.2019

Heute gibt's ein kleines Update bei den Infos, genauer beim Equipment. Gelistet sind nun auch die neusten Zugänge:
12" AA Mini Hats und ein 10" Chopper - beides aus dem Hause Sabian.
Mal sehen, wie sich die Bleche mehr oder weniger sinnvoll einsetzen lassen :-)



03.11.2019

Und weiter geht's mit tollen Fotos vom vergangenen Donnerstag mit Crossing Sabbath beim "Rock für die 14" - einem Benefiz-Konzert zugunsten der Kinderkrebsstation 14 in Tübingen, gemeinsam mit Billy and the kids und dem Rockorchster Horst Müller.
Geknippst haben erneut Paul Bossenmaier und Tine Gennaio - natürlich wieder ein dickes Danke an die beiden.
Hier gibt's die kompletten Fotos des Abends: klick (oder eine Auswahl beim Termin-Rückblick)



09.09.2019

Am vergangenen Freitag durfte ich mit CROSSING SABBATH mal wieder auf großer Bühne vor großartigem und zahlreichem Publikum spielen - hat tierisch Spaß gemacht.
Beim Termin-Rückblick gibt's eine kleine Bildauswahl vom Gig zu sehen, dafür ein großen Dank an Paul Bossenmaier und Tine Gennaio.
Mehr Fotos von den beiden, vom kompletten Abend, gibt es hier zu sehen: klick



01.09.2019

Auch das muss ab und an sein: verschiedene Strände testen.
Dieses Jahr mal wieder in Frankreich und Spanien :-)



02.02.2019

Meine neuste Anschaffung: der Popo-Wackler :-)

Ein echter Knaller, da geht jeder Trommelschlag im wahrsten Sinn durch Mark und Bein - Wahnsinn.



11.01.2019




30.12.2018

Und nun ist auch 2018 langsam aber sicher Geschichte ... musikalisch wieder ein sehr relaxtes Jahr :-)

Wenig, über das es sich zu berichten lohnt, wenig Gigs, wenig Aufnahmen - unspektakulär!
"Enter The Wonderland" ist natürlich auch nach 4 Jahren noch immer unveröffentlicht - ich denke, da sollte ich demnächst einfach mal hier Kostproben online stellen, damit die Aufnahmen nicht völlig umsonst waren.
Spätestens dann, wenn der neue MP3-Player bei den Medien vielleicht auch einmal fertig wird :-)

Nun aber wie immer das Wichtigste zum Jahresende:
Ich wünsche allen ein tolles, ereignisreiches und vor allem gesundes Jahr 2019.
Und natürlich würde ich mich freuen, auch in den kommenden Monaten wieder vielen alten und neuen Gesichter zu begegnen, um gemeinsam ordentlich Spaß zu haben - also, bis dann ...



24.11.2018

Vom 14.-16.06.2019 findet in Neckartenzlingen zum ersten mal das Rockfestival "Krieger des Neckars" statt. Am Freitag bin ich dort mit Crossing Sabbath auf der Bühne aktiv.
Zuvor war ich in den letzten Tagen für das Erstellen der passenden Homepage zuständig und werde sie in den nächsten Monaten auch als Webmaster betreuen.
Unter "www.krieger-des-neckars.de" ist die Seite nun auch online zu besichtigen :-)



07.10.2018

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt - bei den Trommeltagen hat Herr Rondinelli kurzfristig abgesagt und die 3 Kollegen von Crossing Sabbath haben letztendlich nur 2 Songs zum Besten gegeben, bei denen Tim Husung (Beasto Blanco, Doro, u.a.) am Drumsset äußerst lässig abgerockt hat - yeah, sehr cool.
Für mich hat es zu vorgerückter Stunde leider doch nicht mehr hinter's Schlagzeug gereicht - schade, dann eben ein anderes Mal. Insgesamt war's dennoch ein sehr kurzweiliger Abend mit vielen tollen Trommlern und natürlich auch vielen fantastischen Songs aus Cozys Repertoir.



17.09.2018

Am 06.10.2018 ist Crossing Sabbath bei den Ludwigsburger Trommeltagen im Rahmen des Cozy Powell-Gedächntnisabends mit von der Partie. Zunächst allerdings ohne meine Beteiligung - die Jungs haben dafür unter anderem Bobby Rondinelli am Schlagzeug sitzen. Der gute Herr war beispielsweise Drummer bei Rainbow und von 1992-94, bzw. 95-97 natürlich bei Black Sabbath - das wird ein riesen Spaß.
Gegen später werde ich dann ebenfalls noch das Vergnügen haben, den ein oder anderen Song zu trommeln - coole Sache.

Das Programm an den anderen beiden Tagen lohnt sich natürlich ebenso :-)



05.09.2018

Nur mal so nebenbei: Korsika ist wirklich schön :-)



14.02.2018

Eigentlich bin ich gerade am Tüfteln, um bei den akustischen Medien einen Player zu basteln, der ohne Flash auskommt und dann auch auf Handys, Tablets, etc. funktioniert. Da das noch nicht ganz so klappt, wie ich es mir vorstelle, habe ich nun noch mit dem alten Player 4 kurze Ausschnitte aus alten Crosssing Sabbath Demo-Aufnahmen hochgeladen - damals noch mit Iris, bzw. Bobbes als Sänger(in).

siehe hier: -> Media -> Akustisches

In Kürze dann hoffentlich auch das eigentliche Player-Update ...



11.01.2018




27.12.2017

Das Jahr 2017 liegt in den letzten Zügen - Zeit für einen Minirückblick:

Musikalisch betrachtet erneut ein sehr gemütliches, weil ereignisarmes Jahr - gerade einmal 3 Auftritte, da kann 2018 eigentlich nur besser werden. Gleich im Januar stehen die ersten Gigs mit CROSSING SABBATH an, schön wär's, wenn es in den folgenden Monaten dann auch so weiter geht - schaun wir mal ...

Die bereits vor 3 Jahren angekündigte, längst fertig produzierte CD ist immer noch nicht veröffentlicht. Als "Enter The Wonderland" von "TOLERANCE" soll der Silberling nun 2018 auf den Markt gelangen - mal sehen, ob's klappt ...

Schließlich gab's zu Weihnachten noch noch ein paar Neuerungen am E-Set, um Toontracks Superior Drummer 3 noch besser ausnutzen zu können: eine neue Hihat, ein 3-Zonen-Ride und zur Übertragung in den Rechner ein besseres Soundmodul. Und was soll ich sagen, die neue Kombination macht mal richtig Spaß :-)

Aber nun das Wichtigste: ich wünsche allen ein tolles, ereignisreiches und vor allem gesundes neues Jahr.
Vielleicht trifft man sich ja bei der ein oder anderen Gelegenheit - es würde mich freuen.



23.09.2017

Fantastischer Neuzugang im Keller: Superior Drummer 3 von Toontrack.
Was für geile Sounds - ich bin begeistert :-)



28.07.2017

Kleine Aktualisierung: Was gibt's zu berichten - eigentlich nix
Egal, bin gedanklich langsam sowieso schon in Kroatien :-)



07.04.2017

Vor einem viertel Jahr gab es bei Crossing Sabbath den zweiten Wechsel am Mikro mit anschließenden intensiven Proben und an den letzten beiden Wochenenden dann endlich die ersten beiden Gigs in der neuen Besetzung. Die haben definitiv Lust auf mehr gemacht und aufgrund des Feedbacks werden mit Sicherheit bald neue Terminankündigungen folgen - wird nach der langen Durststrecke allerdings auch höchste Zeit :-)

Dazu passend gibt es im Termin-Rückblick nun neue Fotos vom Auftritt am letztem Samstag + ein Miniupdate bei den Medien.



11.01.2017




30.12.2016

Und schwupps, schon geht das Jahr 2016 dem Ende entgegen.

Ein Jahr, das mal wieder ganz anders verlief, als ursprünglich gedacht - noch weniger Auftritte als 2015, die Veröffentlichung längst abgeschlossener Aufnahmen steht immer noch aus und weitere Umbrüche deuten sich bereits an - noch ruhiger kann es musikalisch eigentlich kaum werden. Na ja, dafür gab´s mal wieder etwas mehr Hompageentwicklung :-)

Auch wenn bereits wieder diverse Pläne im Raum stehen, Ankündigungen für 2017 verkneife ich mir lieber. Erst einmal abwarten, was sich auch tatsächlich ergeben und realisieren wird - Hauptsache ich habe Spaß dabei :-)

Das wichtigste ist und bleibt ohnehin die Gesundheit und genau die wünsche ich allen für die kommenden Zeit.



01.12.2016

Seit rund 8 Jahren haben mir meine "In-ear-Schweinchen" hervorragende Dienste geleistet. Nun war es aber doch mal an der Zeit für neue Hörer. Und was soll ich sagen, der Sound der neuen StageDiver 4 von In Ear ist schlichtweg genial, ein himmelweiter Unterschied - top!




13.10.2016

Heute zunächst einmal Neues von der Homepage-Front.

In den vergangenen Wochen hatte ich die Gelegenheit gleich 3 Webseiten zu erstellen, die nun alle online sind, in nächster Zeit aber auch noch den letzten 'Feinschliff' bekommen werden.
Da ist zum einen die Homepage der neuen Keyboardschule von Markus Metzger. Die Seite orientiert sich optisch am Firmenlogo - schlicht aber prägnant. Zweitens die Homepage der Firma von Thorsten Poggenhans. Die Gestaltung erfolgte von Grund auf komplett neu und individuell.

Und last but not least die Homepage von Crossing Sabbath, meiner aktuellen Coverband, die nun langsam auch in die Schwünge kommt - die ersten Termine stehen und im kommenden Jahr werden es sicherlich auch noch einige mehr - da habe ich keine Zweifel :-)



07.08.2016

Wenn's schon nichts zu berichten gibt, dann wenigstens ein kleines Update bei den Terminen.
Und nun wird's langsam Zeit mein Französich wieder etwas zu aktualisieren :-)



06.05.2016

Wie aus dem Nichts tauchten in Facebook plötzlich einige Bilder von einem Auftritt aus dem Jahr 1988 auf - cool, solche Überraschungen sollte es öfters geben. Neben den Erinnerungen an den Gig mit "Krauts Rock", gleichzeitig eine schöne Erinnerung an mein damaliges Sonor-Set und die geniale Zeit an sich ...

3 weiter Bilder von damals, alles auch etwas größer, gibt es hier.

Ansonsten derzeit alles im gemütlichen Bereich - die nächste Aktualisierung gibt´s, sobald es auch wirklich etwas zu verkünden gibt :-)



11.01.2016




24.12.2015

Zum Ende des Jahres, kurz und knapp und obendrein aus dem Jahr 2006 kopiert:
"Nö, Neues gibt´s heute nicht,
dafür wünsche ich euch ein frohes Fest, erholsame Tage und einen guten Start ins neue Jahr." Demnächst dann auch wieder etwas ausführlicher, ein paar Infos stehen noch aus ...



04.09.2015

Vor 4 Wochen hatte ich die Gelegenheit mit Ihresgleichen mal wieder in der Schweiz zu spielen, beim wunderbaren "Chäferfest". Viele Bilder vom Gig gibt´s auf der Facebookseite, bzw. der Homepage des Veranstalters.




07.04.2015

Hier nun der erster Trailer zum neuen Tribute-Projekt "CROSSING SABBATH" mit einigen kleinen Eindrücken aus dem Proberaum - direkt, roh, authentisch, ungeschönt :-)



Am 13.06. ist das Ganze im Esslinger Eisbär dann live zu erleben - Black Sabbath und Ozzy Osbourne pur!



18.02.2015

Und nun sieht´s bei den Terminen richtig traurig aus - nächster Gig gestrichen, bereits der 10. für dieses Jahr. Das 'Wackel-Festival' wurde vom Veranstalter komplett abgesagt. Über die Gründe darf spekuliert werden :-)
Höchste Zeit, dass nun die Auftritte mit 'Crossing Sabbath' anlaufen. Am 21.03. gibt es einen ersten kleinen, privaten Testgig und im Juni soll es dann auch endlich in die Öffentlichkeit gehen. Schau´n wir mal ...
Etwas genauere Informationen zu 'Crossing Sabbath' folgen in Kürze.



27.01.2015

Völlig überraschend hat sich bei 'Croco' eine Situation ergeben, die dazu führt, dass die Band ab sofort praktisch nicht mehr existiert. Alle anstehenden Auftritte sind bereits abgesagt.
Schade, so schnell kann´s gehen ...



11.01.2015




27.12.2014

Und schon wieder geht ein musikalisch gemütliches, eher unspektakuläres Jahr zu Ende. Beim Termin-Rückblick gibt´s dazu aktualisierte Bildergalerien der vergangenen Croco-Auftritte. Tja, und wenn dann alle Planungen auch klappen, sollte 2015 wieder etwas ereignisreicher werden.

Der Terminkalender beginnt sich jedenfalls langsam zu füllen. Neben den Auftritten mit 'Croco' stehen bereits 2 Aushilfsgigs mit 'Ihresgleichen' fest.
Zudem laufen die Proben für ein weiteres Coverprojekt: 'Crossing Sabbath' - eine reine Black Sabbath und Ozzy Osbourne Tribute-Band. Dazu demnächst mehr.
Und schließlich soll 2015 auch mal wieder eine CD mit meiner Beteiligung veröffentlicht werden. Die Aufnahmen sind nahezu abgeschlossen und zu Beginn des Jahres steht der Mix an. Auch dazu genauere Informationen, wenn´s endlich soweit ist.

Für den Moment wünsche ich nun allen erst einmal einen guten Start in das neue Jahr - ein Jahr mit hoffentlich vielen Highlights und wenig Enttäuschungen - vor allem bleibt gesund!



07.12.2014

Nicht mehr benötigt und nun zu verkaufen:
DW 5000 ad3 Single-Pedal und Sabian HH Heavy Ride
Details gibt es hier.



01.11.2014

Kleines Update bei den Terminen



07.08.2014

Geschafft - der Blick in die Vergangenheit bei den Terminen ist überarbeitet. Die dortigen Links mit Fotos und Videos alter Auftritte sind aktualisiert und vor allem sind ab sofort auch Bilder von einigen Croco-Gigs der letzten Monate verfügbar.



22.07.2014

Eigentlich ist es wieder Zeit für ein richtiges Update. Da jedoch nicht wirklich viel zu berichten ist, heute einfach 2 Handy-Schnappschüsse von den aktuell verwendeten Setups bei Croco.
Links die Version wenn's eng wird (22-8-10-13 & 14x6,5 Snare), rechts wenn's mehr Platz hat und auch lauter werden darf (22-12-14-16 & 14x8 Snare).

In den nächsten Wochen werde ich auch endlich die Ex-Termine mit einigen Fotos der letzten Auftritte ergänzen.



15.03.2014

Nachdem sich bei einigen neueren Browsern der optische Aufbau meiner Seite immer mehr verschoben hat, habe ich nun endlich alle Frames, Tabellen etc. überarbeitet, so dass jetzt hoffentlich bei möglichst vielen Besuchern die Homepage wieder korrekt angezeigt wird - alle Browser habe ich natürlich noch nicht kontrolliert und werde ich auch nicht - bei mir zumindest passt wieder alles :-)
Eine Optimierung für die kleinen Bildschirme der verschiedenen Pads und Handys habe ich nicht vorgesehen, das ist mir momentan zu stressig.



02.03.2014

Kleines Update bei den Terminen



11.01.2014




24.12.2013

Kurz und knackig:
Ich wünsche euch allen eine entspannte Weihnachtszeit und einen guten Start in´s neue Jahr.
Mal sehen, was 2014 so alles mit sich bringen wird :-)



03.11.2013

Autogrammstunden besuche ich in der Regel eigentlich nicht. Als am vergangenen Donnerstag im Ludwigsburger Trommelmuseum jedoch Ian Paice zu Gast war, konnte ich dann doch nicht anders und musste ein Mini-Schlagzeug vom Meister persönlich mit seiner Signatur veredeln lassen:





Hintergrund: in den frühen 80ern, als ich mit der Trommelei begann, baute ich nebenbei auch kleine Modellschlagzeuge aus Katalogen, bzw. von meinen damaligen Heroes nach. Die kleinen Teile standen lange im heimischen Regal und gerieten dann im Laufe der Zeit, bedingt auch durch mehrfache Umzüge, völlig in Vergessenheit.
Vor einigen Jahren bekam ich von meinen Eltern schließlich einen Karton, in dem die eingestaubten Reste von damals zum Vorschein kamen:



Nach und nach habe ich 4 dieser Sets wieder restauriert, so dass sie nun, nach rund 30 Jahren, erneut im Regal stehen - eines davon ab jetzt mit der entsprechenden Unterschrift :-)






19.09.2013

Der Auftritt ist zwar schon eineinhalb Jahre her, das Video habe ich jedoch erst nun entdeckt.
Mit "Ihresgleichen" bei den Rock Days:




07.08.2013

Kleines Update bei den Terminen, den Fotos und den Band-Links



17.05.2013


Leider können Fotos nur im Ansatz die Atmosphäre bei Konzerten vermitteln, beispielsweise die Bombenstimmung im Colombo in Bietigheim. Die Resonanz bei den ersten drei "Croco"-Gigs war jedenfalls fantastisch, auch wenn bei über 50 Songs, die innerhalb kürzester Zeit eingeprobt wurden, noch die ein oder andere Unsicherheit zu hören war. Das hat jedenfalls alles schon mal richtig Spaß gemacht und ich freue mich bereits auf die nächsten Parties.

Weitere Fotos aus Esslingen und Bietigheim gibt´s bei den Terminen im Rückblick.



07.04.2013

Kleines Update bei den Terminen, der Bio und den Links



09.03.2013

Nachdem die letzten Monate ohne regelmäßige Proben und der entsprechenden körperlichen Tätigkeit immer deutlichere Spuren bei meinem Body-Mass-Index hinterlassen haben, war es höchste Zeit für eine neue Band - durch Zufall suchten genau in diesem Moment eine Dame und drei Herren aus Heilbronn einen neuen Trommler :-)

Et voilà, hier ist sie, meine neue Band:

Eine Coverband mit breit gefächertem Programm im Bereich des Classic Rock, angesiedelt irgendwo zwischen "Blues, Reds & Yellows" und "The Fabulous Sexy Guys" - perfekt!
Die ersten gemeinsamen Auftritte stehen bereits, los geht´s in zwei Wochen - also, ran an den Speck, es gibt viel zu tun. Natürlich würde ich mich freuen, in Zukunft auch bei den Croco-Auftritten das ein oder andere bekannte Gesicht zu sehen.



25.02.2013

Kleines Update bei den 'Links', bzw. dort innerhalb der Rubrik 'Designtes' mit den Eigenkreationen.



29.01.2013

Es ist an der Zeit ein bischen auszumisten.
Deshalb stehen ein paar Becken, ddrum-Pads und etwas Hardware zum Verkauf.
Details gibt es hier.



11.01.2013




05.01.2013

Nachdem die Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel überstanden sind, wünsche ich natürlich auch noch allen ein schönes, gesundes und erlebnisreiches neues Jahr - auf dass die kommenden 12 Monate den jeweiligen Erwartungen und Wünschen entsprechen werden!

Da ich in den vergangenen Wochen keine Lust auf einen Jahresrückblick hatte, hier nun zumindest ein kleiner Ausblick: mein häuslicher Übungs- und Recording-Bereich ist optimiert worden. Ein paar technische Kleinigkeiten fehlen zwar noch aber die Drumaufnahmen für ein neues Projekt sind bereits am Laufen - dazu bei Gelegenheit mehr.

Ansonsten werde ich nun langsam wieder auf Band- bzw. Musikersuche gehen - es wird Zeit auch wieder regelmäßig mit den richtigen Drums zu arbeiten, vor allem natürlich live :-)
Ich bin schon gespannt, wann und in welcher Art und Weise sich das Richtige ergibt - Empfehlungen dürfen gerne abgegeben werden.



02.12.2012

Aufgrund einer sehr merkwürdigen Fehlplanung des Veranstalters entfällt der für kommenden Samstag geplante, endgültige Abschlussauftritt mit IHRESGLEICHEN im schweizerischen Bern. Schade, wäre sicherlich nochmal eine schöne Party geworden aber was soll´s, es gibt definitiv schlimmeres :-)



24.10.2012

Im aktuellen Gothic-Magazin Nr. 76 gibt´s ein Interview mit Ihresgleichen-Sänger Bobbes zu lesen. Obwohl ja eigentlich nicht mehr Teil der Band, ziere dennoch auch ich das zugehörige, etwas veraltete Foto :-)

Auf der im Heft beiliegenden CD bin ich beim "Engel der Nacht" natürlich auch noch zu hören.



10.10.2012

Allgemeines Update mit Schwerpunkt bei den Ex-Terminen, Fotos und den Links: tote Links sind entfernt, andere neu dazu gekommen. Im Termin-Rückblick sind die BRY-Bilder wieder verfügbar, die Fotos bei den Medien sind nun nicht mehr nach Bands, sondern chronologisch nach Dekaden sortiert. Ansonsten gibt´s hier und da ein paar überarbeitete und aktualisierte Kleinigkeiten.



22.09.2012

Zeiten ändern sich und die Dinge nehmen ihren Lauf - manchmal schleichend, in kleinen Schritten, manchmal aber auch schlagartig und völlig unvermittelt.

Trotz viel Spaß im Proberaum, auf der Bühne und vor allem bei diversen Aftershow-Parties, ist in den vergangenen Wochen immer deutlicher geworden, dass ich mich mit den mittel- und langfristigen Planungen bei Ihresgleichen nicht mehr identifizieren kann und keine wirklich zufriedenstellende gemeinsame Perspektive mehr sehe. Deshalb habe ich vor Kurzem beschlossen die Band zu verlassen und nur noch vorübergehend als Gast-, bzw. Aushilfstrommler in Erscheinung zu treten. Ich wünsche Ihresgleichen natürlich auch weiterhin alles Gute und viel Erfolg - auf dass eure Pläne gelingen werden!

Auch The Fabulous Sexy Guys sind nach einem unfassbar traurigen, schockierenden und völlig unvorhersehbaren Ereignis nur noch Geschichte - aber die Erinnerungen bleiben erhalten ...

Wie auch immer, freiwillig oder gezwungenermaßen - Zeit für neue Herausforderungen - mal sehen, was sich ergibt.



21.07.2012

Termine, Infos (Equipment) und Links aktualisiert



20.06.2012

Heute mal wieder ein neues Video und zwar von den Rock Days in Bad Urach - "Schattenwelt der Qualen" in der Frontalen. Weitere Videos des Gigs, dann auch aus verschiedenen Perspektiven, gibt´s demnächst.




30.04.2012

verschiedene kleinere optische Überarbeitungen, Aktualisierung der Ex-Termine, Medien und Links,
neue Version des ersten "Freeze Frame" Demos aus dem Jahr 1985 (Danke Dani & Higgins :-)



26.04.2012

Rock Days in Bad Urach,
am vergangenen Samstag:

Schlicht und ergreifend eine schöne Sache auf der Bühne ein Ständchen zum Geburtstag zu bekommen :-)

Danke!



25.02.2012

In Kürze:



11.01.2012




01.01.2012

Gleich zu Beginn des neuen Jahres wird es Zeit, wieder ein paar Live-Termine bekannt zu geben.

Im März wird Ihresgleichen die Damen und Herren von Illuminate bei einigen Gigs ihrer "Grenzgang Tour 2012" unterstützen. Aus beruflichen Gründen kann ich leider nicht bei allen Auftritten dabei sein und muss teilweise von Stefan Dittrich vertreten werden, der dann nicht nur im Haupt-, sondern auch im Vorprogramm am Schlagzeug sitzt.

Ansonsten hoffe ich, dass 2012 live wieder deutlich mehr passieren wird, wie in den letzten zwei Jahren, die doch sehr mager ausfielen - na ja, schauen wir mal ...



18.12.2011

Ein ruhiges, eher unspäktakuläres Jahr geht langsam dem Ende entgegen und da ich gerade nichts besseres zu tun habe, wünsche ich allen schon heute einen relaxten Jahresausklang und einen guten Start in ein hoffentlich spannendes und ereignisreiches Jahr 2012.

Der Vollständigkeit halber:
bei den Infos und Links gab es Updates - wer Lust hat darf gerne schauen :-)



03.11.2011

Schon lange geplant, anlässlich des Sexy Guys-Filmchens endlich umgesetzt:
eine "Video-Seite" bei den Medien.
Im Moment gibt´s erst 5 Videos in brauchbarer Qualität. Wenn ich mal wieder Lust und Zeit habe, wird das alles noch etwas ausgebaut. Für den Moment aber auch jetzt schon viel Spaß beim "Fernsehen".



01.11.2011

Mal wieder etwas zum Anschauen - die beiden Opener vom Gig der Fabulous Sexy Guys im Esslinger Eisbär:
"Tie your mother down" und "Long stick goes boom". Viel Spaß dabei!




05.09.2011

Eigentlich ist der Urlaub zum Relaxen da. Aber ab und an kann man ja auch etwas sinnvolles tun, zum Beispiel aufräumen und ausmisten. Und mit etwas Glück stößt man dabei sogar auf längst vergessene "Schätze".
Genau dies ist mal wieder passiert - nachdem ich vor einigen Jahren alte Terminkalender entdeckte, war es diesmal eine alte Papprolle mit 19 uralten Plakaten aus den Jahren 1983-87 - zum Teil noch handgemalt oder per Blaupause vervielfältigt, Computer hatte ja noch niemand - wow!!!

Neben den wunderbaren Erinnerungen konnte natürlich auch die Konzertliste aus den Anfangszeiten erweitert werden - immer noch unvollständig aber immerhin!
Die gesamte Plakatsammlung kann bei den Terminen im Rückblick bewundert werden.



07.05.2011

Da hat mich Roland mal wieder erwischt :-)

Weitere Bilder vom Gig im Esslinger Komma sind bei den Terminen im Rückblick verlinkt (oder einfach direkt bei Ihresgleichen anschauen).



11.02.2011

Nun ist es soweit: IHRESGLEICHEN - II ist weltweit käuflich zu erwerben :-)

Ab jetzt darf man also in den Regalen der diversen Musikalienhändler nach dem Silberling suchen und hoffentlich auch fündig werden!

Online bestellen geht natürlich auch, zum Beispiel hier:
Twilight-Mailorder, Nuclear Blast, EMP oder Amazon

Als Mp3-Version kann man die Songs auch direkt im Shop bei Ihresgleichen erstehen.
Bei den Medien findet man dort auch die ersten Reviews.



11.01.2011




15.12.2010

Das Jahr geht dem Ende entgegen, ein Jahr, das neben allem Spaß stellenweise auch etwas zäh verlaufen ist - viel Arbeit mit der neuen Ihresgleichen-CD und leider nur wenige Auftritte - da wird im neuen Jahr sicherlich wieder mehr abgehen.

Mittlerweile steht auch der Veröffentlichungstermin für die neue Scheibe fest - der 11.02.2011, weltweit vertrieben über Twilight Zone Records/Twilight-Vertrieb.
Nach ausgiebigen Überlegungen wurde der Titel der CD noch kurzfristig geändert und lautet nun schlicht und ergreifend "Ihresgleichen II" - ein braver Titel, der im Gegensatz zu "Deutscher Stahl" nicht voreilige, unnötige und falsche Assoziationen weckt ;-)

Da die Hard & Heavy-Covers mit den "Fabulous Sexy Guys" so viel Laune gemacht haben und beim Publikum äußerst positiv angekommen sind, wird es auch da weitere Auftritte geben - man darf gespannt sein.

Letzte Aktion in diesem Jahr: ich wünsche allen einen gemütlichen Ausklang des Jahres 2010 und ein neues Jahr, das allen Wünschen und Erwartungen gerecht wird - was auch immer geplant sein mag :-)



23.11.2010

Kleine Vorankündigung:
zum 31.12.2010 ist Schluss mit MySpace - auf diesen Quatsch habe ich eigentlich schon lange keine Lust mehr. Die aktuellen Neuerungen machen mir das Abmelden noch leichter.
Die wichtigen Infos gibt´s sowieso nur hier und eine Kontaktaufnahme ist ja schließlich auch per Mail möglich - vielleicht antworte ich ja sogar ;-)



31.10.2010

Nein, das Foto hat eigentlich nichts mit Halloween zu tun, vielmehr sollte man erkennen, dass es sich bei diesen Kürbisköpfen natürlich nur um "The Fabulous Sexy Guys" handeln kann!
le Batteur, Tom Naumann, Ollie Frommhagen, Uli Braun & Rainer Nestle

Die abgebildeten Herren kennen sich bereits seit den Schultagen, musizierten in den 80ern zusammen und verloren sich dann etwas aus den Augen. Irgendwann traf man sich zum Bierchen in der einstigen Stammkneipe und eins ergab das andere. So wurden die Sexy Guys ins Leben gerufen, um mal wieder gemeinsam Lärm zu machen - mit den alten Metal-Stampfern der 80er.

Nach einigen wenigen gemeinsamen Proben wurde gestern dann endlich öffentlich aufgespielt. Was soll ich sagen - hat riesig Spaß gemacht, vor allem, nachdem sich viele weitere alte Bekannte die Ehre gaben - Zeitsprung ...
Bereits jetzt legendär - das Ende von 'Ace of spades', wie es Motörhead immer gerne gespielt hätte - leider war ich der einzige, der diese Interpretation zum Besten gab, der Rest der Band bevorzugte die Originalversion :-)

Mal sehen, wann sich die nächste Gelegenheit ergibt, gemeinsam eine Bühne zu entern.



17.10.2010

Ihresgleichen hat einen weltweiten Labeldeal bei Twilight Zone Records unterschrieben. Die Veröffentlichung der neuen CD wird Anfang 2011 erfolgen - den genauen Termin gibt´s in Kürze..

Gleichzeitig wird auch der erste Silberling "Meister der Illusion" über Twilight rund um den Globus vertrieben!

Parallel zur detaillierten visuellen Gestaltung der neuen Scheibe laufen momentan die Vorbereitungen zu den nächsten Live-Gigs. Auch da ist gerade noch einiges in Planung - demnächst mehr dazu ...



01.10.2010


Das letzte was Stuttgart und das Land braucht - Schluss mit dem Scheiß!
Lieber jetzt ein paar Milliarden Strafe zahlen und "oben bleiben", als über Jahrzehnte unendlich viel mehr im Boden zu versenken und alles die nächsten Generationen ausbaden lassen - traurig, was da abgeht ...



31.05.2010

Heute darf ich mal wieder bei den Medien auf die Akustik-Seite mit den Sound-files verweisen.

In kleinen Ausschnitten gibt´s nun auch endlich hier die neue Scheibe von IHRESGLEICHEN zu hören.
Wann die CD veröffentlicht wird steht momentan noch in den Sternen, da jetzt das passende Label gesucht wird. Mal schauen, was sich ergibt.

Desweiteren sind nun auch sämtliche Songs von TURN UP vollständig und in besserer Qualität zu hören - ist zwar schon lange her, macht mir aber dennoch immer wieder Spaß das Material anzuhören.

Zudem sind alle Hörbeispiele nun in kleine Flashplayer integriert, so dass alles einfacher zu hören oder durchzuklicken ist. Leider momentan wohl noch nicht für die stolzen iPad-Nutzer - tja, Pech :-)

In Kürze weitere alte, überarbeitete Aufnahmen.
Jetzt aber hoffentlich erst Mal viel Spaß beim Lauschen



04.05.2010

Alles Gute bringt der Mai? Schau´n wir mal ...

Nicht zu übersehen - die Homepage ist optisch jedenfalls ein klein wenig überarbeitet worden. Das alte Hintergrundbild war mittlerweile doch nicht mehr ganz so "up to date" :-)

Der Mix der neuen Ihresgleichen-Scheibe geht langsam in den Endspurt. Auf der Bandhomepage gibt´s nun endlich erste kleine Ausschnitte - unbedingt anhören, auch wenn es nur Schnipsel vom Premix sind - totzdem klasse.

Mehr gibt´s demnächst zu hören, dann auch hier.



17.03.2010

Höchste Zeit, mal wieder ein paar Neuigkeiten zu präsentieren:

In den letzten Wochen wurden im L.I.A.-Studio die Songs zur neuen Ihresgleichen-CD in den Rechner gehämmert. Nachdem die Aufnahmen nun abgeschlossen sind, geht´s nächste Woche an den finalen Mix und das Mastering bei Achim Köhler.
Anfang April gibt´s dann endlich die ersten Ausschnitte der neuen Scheibe zu hören - jjjaaaaahhhh ...

Die ersten Gigs des Jahres stehen mittlerweile auch fest, weitere Infos zur CD-Präsentation kommen in Kürze.



11.01.2010




01.01.2010

Kurz und knapp:

Aus gegebenem Anlass wünsche ich euch allen ein ereignisreiches, erfolgreiches und nicht zu beschwerliches neues Jahr. Vor allem jedoch viel Gesundheit und Zufriedenheit.

Auf einen Rückblick des vergangenen Jahres möchte ich dieses Mal verzichten und verweise bei Interesse an selbigem lieber auf die Lektüre der vorangegangenen News sowie den Terminrückblick mit den entsprechenden Medien.

Vielmehr gilt der Blick nach vorne: die Aufnahmen zur neuen IHRESGLEICHEN-Scheibe sind in vollem Gange und werden vermutlich bis Ende Januar abgeschlossen sein. Ich bin mir sicher,dass die CD viel Freude bereiten wird, zumindest bei denjenigen, die es gerne etwas härter mögen und bei deutschen Texten nicht gleich die Augen rollen ;-)

Demnächst gibt´s dann hoffentlich die ersten kleinen Kostproben zu hören. Solange:
Macht´s gut ...



29.10.2009

Die letzten beiden Auftritte in diesem Jahr:

Am 31.10. gibt es eine der seltenen Gelegenheiten mal wieder mit IHRESGLEICHEN in der Heimat aufzuspielen - zum guten Zweck für krebskranke Kinder - hoffentlich kommt wieder viel in die Kasse.

Anschließend geht es mit Ihresgleichen mit voller Konzentration an´s Eingemachte: der Endspurt für die Produktion der neuen CD steht an. Viel ist schon vorbereitet, einiges gibt es noch zu tun. Die Scheibe wird jedenfalls mit Sicherheit ein echter Knaller - ich freue mich schon riesig darauf. Die eigentlichen Aufnahmen beginnen Ende Dezember, die Veröffentlichung ist für das 2. Quartal 2010 geplant.

Die nächsten Gigs stehen ebenfalls erst Frühjahr 2010 an - leider eine lange Wartezeit, dafür wird es dann umso mehr Spaß machen, sämtliche neue Songs live zu präsentieren.

Mit BLUES, REDS & YELLOWS steht dagegen tatsächlich der allerletzte Auftritt an - die Band wird sich nach 15 Jahren auflösen.

Ich war zwar nur die letzten 5 Jahre dabei, die waren jedenfalls wunderbar, mit viel Spaß und Freude. Mittlerweile haben wir jedoch alle weitere Bands und Projekte am Laufen und auch privat hat sich das ein oder andere verändert, so dass wir letztendlich beschlossen haben, am 27.11. zum letzten Mal gemeinsam aufzutreten - selbstverständlich Anlass für eine große Party :-)

Genauere Infos zu den weiteren Aktivitäten von Ela, Mick, Harry, Markus und Siggy gibt es in Kürze auf der Homepage von Blues, Reds & Yellows. Die entsprechenden Verweise findet man natürlich auch hier - bei den Links.



16.07.2009

Und schon wieder neue Fotos:

Hier vom vergangenen Wochenende mit Ihresgleichen und 2 netten Damen aus der Schweiz. Bei den Medien gibt´s darüber hinaus eine ganze Reihe neuer Fotos von mir beim Trommeln - vielen Dank Tömu.


Jede Menge weiterer Fotos von diesem Auftritt bei IHRESGLEICHEN, bzw. Links zu weiteren Live-Fotos bei den Terminen im Rückblick.

Erneut viel Spaß beim Anschauen ...



11.06.2009

Foto-update:

Neben neuen Links zu den Bildergalerien der zurückliegenden Auftritte (zu finden bei den Terminen im Rückblick), gibt´s heute auch ein Update bei den Medien: Live- und Promotion-Fotos von Ihresgleichen, geknipst von Roland Guth.

Zum Beispiel diese hier :-)

Jede Menge weiterer "Poser-Fotos" auf den Seiten von IHRESGLEICHEN. ...



22.04.2009

Höchste Zeit für ein Miniupdate:
In letzter Zeit wurde die Terminliste bereits immer wieder mit neuen Auftritten ergänzt - auf der Landkarte kreuz und quer von Nord nach Süd, von West nach Ost. Heute will ich zudem mal wieder auf die vergangenen Gigs verweisen, genauer auf die aktualisierten Links im Termin-Rückblick, mit Verweisen zu jeder Menge neuer Fotos.
Viel Spaß beim Weiterklicken ...



05.02.2009

Das Leben muss weiter gehen und der Alltag bringt Ablenkung - die ersten beiden Gigs im neuen Jahr (inclusive der anschließenden Parties :-) sind vollbracht - 2 kleine aber sehr feine Kracher in der Schweiz mit Ihresgleichen - Spaß ohne Ende ... Links zu den entsprechenden Bildern, sowie zu einem ersten Pressebericht mit Mini-Video, finden sich bei den Terminen im Rückblick.
Eine gute Gelegenheit, auch auf dieser Homepage die Medien um 2 Fotos zu erweitern.



11.01.2009




22.12.2008

Und wieder geht ein Jahr zu Ende, ein Jahr der gemischten Gefühle.

Ein Jahr, das mit Ihresgleichen eine wunderbare "metallische" neue Band mit sich brachte. Einen Live-Eindruck davon gibt es nun auch auf Video. Hier 2 Kostproben, mehr Videos und diese auch in höherer Qualität auf der Bandhomepage, bzw. bei YouTube.


2008, ein Jahr in dem es um Blues, Reds & Yellows etwas ruhiger wurde, da, neben privaten Veränderungen, auch eine neue "Geschäftspolitik" gegenüber Veranstaltern vereinbart wurde und Auftritte in Zukunft gezielter ausgewählt werden. Die ersten Termine für 2009 stehen allerdings schon.

Auch die geplante Arbeit an den vielen neuen Songs von Francis Soto gestaltete sich aufgrund mangelnder Zeit meinerseits als ausgesprochen schwierig - das muss im kommenden Jahr irgendwie anders funktionieren.

Vor allem war 2008 jedoch auch ein Jahr, das leider von Beginn an, in unmittelbarem Umfeld, mehrfach daran erinnerte, wie wichtig unsere Gesundheit ist und wie unvermittelt, grausam und gandenlos Krankheiten zuschlagen können.

Deshalb wünsche ich euch allen zum Schluss nicht nur frohe Weihnachten und einen guten Rutsch, sondern vor allem viel Gesundheit für 2009



07.12.2008

Seit heute ist die neue Homepage von Ihresgleichen online, die ich von Grund auf neu gestalten durfte - ich hoffe die Optik gefällt :-)

Das Metal Health Festival in Esslingen wurde von Headshot Productions komplett auf Video aufgezeichnet. Massimo Lia kümmerte sich um die zugehörigen Soundaufnahmen. Entstanden ist ein fantastisches Live-Video, das vermutlich demnächst als DVD erscheinen wird. Genaueres, sowie erste Kostproben in Kürze



12.08.2008

Zeit für ein kleines Update!

Nachdem die Auftritte mit Blues, Reds & Yellows in nächster Zeit wohl etwas rarer werden, geht es dafür mit Ihresgleichen so richtig los. Die ersten beiden Open Airs sind absolviert, auf denen gleichzeitig die ersten neuen, gemeinsamen Songs vorgestellt wurden. Was soll ich sagen - hat unglaublich viel Spaß gemacht. Erste Bilder von Ihresgleichen gibt´s bei den Terminen im Rückblick.

Im Anschluß an die private Begutachtung der Atlantikküste, stehen dann bereits die nächsten Gigs und Songs mit Ihresgleichen an. Auch bei Francis Soto haben sich mittlerweile einige Songs angehäuft, die dringend bearbeitet werden müssen. Es gibt viel zu tun - ich freue mich darauf.



29.06.2008

Nachdem es den deutschen Fussball-Herren letztendlich doch gelungen ist ins EM-Finale zu gelangen, zittern (fast) alle dem heutigen Grande Finale entgegen. Eine herrliche Möglichkeit die Zeit bis zum Anpfiff zu überbrücken ist der Auftritt von Blues, Reds & Yellows beim Altstadtfest in Waiblingen - ab 16 Uhr, wie immer bei Bobbys Irish Pub.



20.04.2008

Wie heißt es doch so schön: man trifft sich immer zwei mal ...
Und so traf ich jüngst nach ca. 15 Jahren unverhofft auf die ehemaligen Proberaumgenossen Davor Sertic und Roland Seidel - im Gepäck eine tolle neue CD ihrer Band Ihresgleichen. Wie es der Zufall wollte, suchten die beiden zudem dringend einen Trommler, um einige Gigs im In- und Ausland wahrnehmen zu können. Eins ergab das Andere und plötzlich ist der Terminkalender frisch gefüllt. In Kürze mehr dazu.

Nach einem Personalwechsel sind die Livepläne mit Francis vorläufig etwas verschoben. Vielmehr werden nun sämtliche Songs noch einmal überarbeitet - für die Gitarren ist dabei ab sofort Mathias Holm aus Schweden zuständig. Demnächst auch hierzu weitere Details.

Tja, und ansonsten freue ich mich jetzt schon mal auf die anstehenden Auftritte mit Blues, Reds & Yellows.



03.04.2008

Mittlerweile hat sich Francis Sotos Projekt zu einer festen Band entwickelt und die ersten Gigs sind in Planung - klasse, die ganze Geschichte wird sicherlich noch spannend.

Bei den Medien gibt´s nun auch die angekündigten neuen Songs:

2 weitere Stücke mit Francis unter "Demo 07/08". Außerdem 4 Demostücke mit Lothar Knörle. Die Backgroundbasis dieser Tracks wird als Playalong für L.K.s Vorführungen bei der anstehenden Musikmesse in Frankfurt dienen. Bei allen Aufnahmen handelt es sich um rohe Vorabmixe. Egal - viel Spaß beim Anhören.



13.01.2008

Der Herdentrieb hat mich letztendlich doch erfasst und ich bin nun auch mit einem Account auf MySpace.com vertreten:
Link entfernt - mein Account bei MySpace existiert nicht mehr
Ach ja, ich nehme niemand in die Freundesliste auf, den ich nicht auch persönlich kenne :-)
Ich bitte dies vor Freundesanfragen zu berücksichtigen - danke.

In Kürze gibt es neue Songs mit Francis Soto zu hören - hier tut sich langsam etwas. Mehr dazu beim nächsten Mal. Außerdem bin ich dabei für Lothar Knörle - seines Zeichens Gitarrist bei Francis - einige Songs aufzunehmen, die er bei Vorführungen auf der Frankfurter Musikmesse verwenden wird. Auch diese Songs kommen in den nächsten Tagen zum Akustischen in den Medien.



22.12.2007

2007 ist bald nicht mehr - wie war´s. Och, doch, eigentlich prima. Einige sehr schöne Auftritte, sowie eine tolle CD mit Blues, Reds & Yellows. Einige coole neue Songs mit Francis Soto. Ein neues Schlagzeug, ein schöner Urlaub, das Auto läuft immer noch, ...
Passend zur anstehenden Bescherung gibt´s im Live-Rückblick zwei tolle Kritiken vom letzten Auftritt des Jahres und auch ansonsten kann man hier vom ablaufenden Jahr nochmals einige Erinnerungen aufleben lassen - einfach einmal reinschauen. Die passende Musik gibt´s selbstverständlich bei den akustischen Medien.

Viel wesentlicher natürlich, dass auch das Private passte und alle gesund waren - das gehört allerdings nicht hierher :-)
Mal sehen, was 2008 dann so alles mit sich bringen wird.

Zunächst wünsche ich jedoch allen erst einmal entspannte Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr.


19.09.2007

Auch wenn mit Blues, Reds & Yellows die Live-Auftritte in nächster Zeit etwas rar sind, kann ein Auftritt bei MySpace.com sicherlich nicht schaden - klick ;-)

Unter Media / Akustisches gibt es 3 neue Songs, die ich für Francis Soto eingetrommelt habe. Die neue Version des 80er Hits Sunglasses at night hat es bei den weltweiten Bandvotings von MySpace.com auf Anhieb bis auf Platz 30 geschaft. Wer Lust hat darf hier natürlich gerne mitstimmen und sich den Song komplett anhören.



15.07.2007

Was gibt´s Neues? Nun, natürlich ist die CD mit Blues, Reds & Yellows längst veröffentlicht und kann über die Homepage oder bei Auftritten erworben werden - ist übrigens absolut klasse geworden, bin hoch zufrieden.
Beim Rückblick auf die alten Termine habe ich immer wieder mal die Links zu neuen Konzertbildern ergänzt - reinschauen lohnt sich. Auch die "normalen" Links sind aktualisiert.
Schließlich sei bei den Infos auf das Equipment verwiesen - nach über 15 Jahren Treue zu meinem Remo-Set findet sich dort nun auch der Name Gretsch ...



05.05.2007

Es ist vollbracht: Million Miles, die neue CD von Blues, Reds & Yellows ist fertig - na ja, fast, momentan wird die Scheibe noch gepresst.
Der Silberling enthält 13 Songs, 5 davon sind altbekannte Klassiker in neuem Gewand, die übrigen 8 Stücke stammen aus dem Hause BRY. Einige Songausschnitte sind nun im Medienbereich anzuhören. Passend dazu auch ein aktuelles Pressefoto - ebenfalls bei den Medien.



06.04.2007

Nachdem ich die Gelegenheit hatte, zu einem Song von Francis Sotos neuem Projekt Metalapolis die Drumparts beizusteuern, kann man sich das Ergebnis nun bei den Medien auch anhören.

Die neue CD von Blues, Reds & Yellows ist ebenfalls nahezu fertig - momentan wird noch etwas gemischt, dann geht´s zum Mastern. Die Veröffentlichung ist in 3-4 Wochen geplant. Mehr dazu in den nächsten Tagen.

Schließlich gibt´s beim Akustischen auch wieder ein paar Soundschnipsel von Freeze Frame, live aus dem Jahre `86. Interessant ist dabei auch der Vergleich des Refrains von Same old city mit gleichnamigen Titel von der aktuellen Goddess Shiva-CD. Wer hat da von wem geklaut ???



23.12.2006

Nö, Neues gibt´s heute nicht,
dafür wünsche ich euch ein frohes Fest, erholsame Tage und einen guten Start ins neue Jahr.



31.10.2006

Heute ist es soweit: uralte Aufnahmen aus den 80-ern von verstaubten Kassetten, mit Freeze Frame, Filderkraut und vom ersten Auftritt mit The Noiaes.
Leider ist die Qualität nicht berauschend und vieles wirkt auch ansonsten heute eher lustig, aber so war´s halt damals, in den Anfangsjahren. Ich hoffe, dass ich in Kürze noch weitere Schmankerl bieten kann - es wird ohnehin höchste Zeit mal wieder die alten Mitstreiter zu treffen.



03.10.2006

Nachdem ich wieder in alten Kisten gewühlt habe, sind nun weitere alte Gigs aus den Jahren 1983 - 1991 im Termin-Rückblick aufgelistet - zum Teil mit entsprechenden Zeitungsausschnitten und anderen Erinnerungen - da kann man beinahe sentimental werden.
Als nächstes sind nun auch die passenden Songs aus dieser Zeit an der Reihe - also, demnächst nochmal vorbei schauen.



12.09.2006

Für was sind verregnete Ferien gut? Unter anderem um endlich mal aufzuräumen und altes Gerümpel los zu werden. Schön, wenn bei dieser ungeliebten Arbeit wenigstens längst verschollene Dinge wieder auftauchen: alte Kalender, Demos, Plakate, ...
Beim Rückblick auf die alten Auftritte, gibt´s deshalb jetzt etwas von 1997, sowie alles aus den Jahren 1992 - 1995. Demnächst kommen dann weitere alte Aufnahmen und hoffentlich auch wieder Termine - neue und alte.



27.08.2006

Schlechte Neuigkeiten bei Blues, Reds & Yellows: Sängerin Ela muss aufgrund von Problemen mit den Stimmbändern leider für 4 Monate pausieren, drei Auftritte mussten deshalb gestrichen werden. Schade, aber was soll´s, vor allem natürlich gute Besserung für Ela.

Mittlerweile gibt es bei den Medien neue Hörbeispiele - live, mit den Magic Mama´s Midnite Ramblers aus dem Jahre 1993, passend dazu auch zwei weitere Bilder aus der "Mama´s-Ära".

Was gibt´s sonst noch Neues? Momentan total verregnete Ferien und wieder kurze Haare. Demnächst mehr ...



20.08.2006

Bei den Terminen gelangt man nun auch zu einem Rückblick auf Vergangenes - zumindest ist ein Anfang gemacht. Zum Teil finden sich dort auch Links zu weiteren Bildern oder Presseartikeln (wie beispielsweise vom Aushilfsjob mit der Flinn-Band). Vieles muss noch ergänzt werden, dennoch schon mal viel Spaß beim Surfen.



03.06.2006

Die ersten Songs sind nun auch online. Die älteren Sachen dauern noch etwas - einige Aufnahmen müssen erst noch digitalisiert werden, andere sind qualitativ derart schlecht, dass ich erst neue Kopien benötige. Letzteres gilt natürlich auch für die Aufnahmen, von denen ich momentan gar keine Kopie habe. Also, bitte etwas Geduld - demnächst mehr.



27.05.2006

In den letzten Tagen gab es ein paar kleinere Aktualisierungen am Rahmen und den Verlinkungen, das Gästebuch funktioniert mittlerweile auch. Ab jetzt sind auch die ersten Fotos bei den Medien online. In den nächsten Tagen wird der Scanner weiter aktiv bleiben - da gibt´s noch einige lustige Erinnerungen in den Fotoalben, viel Bildmaterial scheint jedoch leider verloren gegangen zu sein.



12.05.2006

So, nun bin auch ich online!
Die meisten Inhalte fehlen noch, bzw. müssen noch ergänzt und ausgearbeitet werden. Je nach Zeit und Lust, wird dies sicherlich noch etwas dauern.
Also, immer mal wieder nach dem Laufenden schauen, vielleicht hat sich ja etwas getan.



14.04.2006

Die Homepage geht in Planung.

Wieso eigentlich?
Schon seit einigen Jahren ist die Gestaltung von Internetseiten ein angenehmes Hobby, auf das ich nicht mehr verzichten möchte.
Da ich dabei immer wieder Mitmusiker und Bekannte "versorgt" habe, war es irgendwann an der Zeit, auch selber mit einer eigenen Seite an den Start zu gehen.
Also, los geht´s.



Ende !!!
zurück zum wirklich Aktuellen